• Wohnung Vermietung mit Haustieren

    Wenn Sie ein Haustier besitzen, der beabsichtigt, einen Umzug in eine Wohnung gibt es behalten bestimmte Dinge, die Sie müssen im Kopf. Zuerst, ob Ihr Haustier von die meisten Vermieter akzeptiert wird hängt in erster Linie Typ, Größe und Persönlichkeit Ihres Haustieres.

    Hunde: Wenn Sie einen großen Hund besitzen, ist Wohnung leben wahrscheinlich nicht für Sie. Nicht nur Vermieter akzeptieren werden schwer zu finden, aber Ihr Hund nicht gerne in den engen Raum einer Wohnung. Ein großer Hund braucht Raum zu üben und zu spielen, von denen keines in der Regel im Apartment zur Verfügung steht.

    Wenn Sie planen, eine Wohnung zu verschieben, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund eine ist, die leicht auf diese Veränderung in Umgebung anpasst. In der Regel kleinere, Runde Hunde sind die beste Wahl. Auch kleinere Hunde können jedoch zu Problemen führen.

    Wenn Ihr Hund bellt oder whines finden sehr gut selbst im Widerspruch mit dem Vermieter, als auch mit anderen Mietern Sie. Viele Male Ihr Hund verursacht eine Störung nur, weil es einsam oder gelangweilt ist. Wenn Sie weg sind während des Tages, können Sie diese Probleme manchmal lindern, durch die Einstellung einer Haustier Walker zu kommen, und geben Sie Ihrem Hund Aufmerksamkeit und Übung.

    Sie müssen auch daran denken, die meisten Apartmentanlagen Leine Gesetze haben, so müssen Sie Ihren Hund jedes Mal geht es außerhalb zu begleiten. Da die meisten komplexen Gebieten nicht wo es hat ist sicher für Ihren Hund zu verkehren dieses umsonst, ebenso eine Frage der Sicherheit Ihres Hundes als es der Schutz der anderen Mieter.

    Katzen: Katzen sind die Tiere Wahl für Wohnungen. Die meisten sind nicht so sozial als Hunde orientierte und sind ganz glücklich Links auf ihre eigenen. Solange Ihre Katze einen schönen Ort zum Einrollen und ein Nickerchen hat, Raum ist kein Problem. Mehr als wahrscheinlich ist Ihr Haustier eine Hauskatze so häufige Reisen außerhalb sind nicht erforderlich.

    Aber Sie müssen erkennen, dass einige Vermieter keine Katzen nicht mehr freiwillig akzeptieren, als sie Hunde tun. Einige haben eine strenge Regel "keine Haustiere". Wenn das der Fall ist, nicht der Ansicht, es zu mieten. Wenn Ihr Haustier entdeckt wird Sie vertrieben und/oder einer Geldstrafe belegt werden können.

    Andere Haustiere: "Pocket Haustiere" wie Fischen, Vögeln und Reptilien nicht normalerweise ein Problem darstellen, wenn es um Vermietung geht. Allerdings sollten Sie immer noch mit Ihrem zukünftigen Vermieter um sicherzustellen, überprüfen.

    Allgemeine Tipps: Vermieter, die Haustiere oft akzeptieren eine Haustier Anzahlung. Dies soll Schaden tut Ihr Hund oder Ihre Katze, die Räumlichkeiten, als auch zusätzliche Reinigung abdecken, die notwendig sein können, wenn Sie die Wohnung verlassen.

    Wenn Sie für Wohnungen, die Haustiere akzeptieren suchen, gibt es viele Orte zu gehen um Hilfe. Hier finden Sie viele Websites und Message Boards zu diesem Thema gewidmet. Sie können auch gewinnen die Hilfe eines lokalen Grundstücksmakler oder Umzug-Spezialisten, die in der Regel Listen "Haustier-freundliche" Apartments haben. So stellen Sie sicher, dass Sie sind klar auf die Richtlinie über Haustiere, bevor Sie jedem Mietvertrag unterzeichnen.

    Wenn Sie Ihr Haustier Bedürfnisse, als auch von Ihrem Vermieter berücksichtigen, werden Sie viel wahrscheinlicher, eine Wohnung zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht.

    Glücklich Wohnungssuche!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen